Sprung ins Ungewisse ...

... so nicht geplant, aber wann ist es das schon ;)

Es ist 5 vor 2. Als ich die Ladentüre aufschließe, vibriert es mir schon entgegen. Der Taschenständer rollt hin und her, die Regalböden schütteln sich und die Fotoleinen schwingen hin und her. 

"Na endlich. Wo bleibst du denn so lange?" FUNI klingt fröhlich, fast schon aufgekratzt. Kein Wunder. Gestern Abend habe ich ihr gesteckt, dass wir aus der Rykestraße ausziehen, uns vom Konzept Geschenkeladen verabschieden und was Neues starten.

"Was machen wir denn jetzt Neues? Weißt du das schon?" 

"Lass mich erst mal ankommen, FUNI, okay? Bis 27.06. sind wir ja noch hier und statten Menschen mit Geschenken aus ..."

"Ja, hab ich gestern schon verstanden. Aber was ist am 28.06.?" 

Das Lädchen will offenbar beschäftigt werden. 

"Ich gebe dir einen Hinweis. Unsere Projekte spielen im Bereich Frauen, Wirtschaft und Text. Weil ich da jeweils einen Spleen für habe ..." 

"Häh?! Wie passt das zusammen?"

Ich lache. Schauen wir doch mal, auf was mein Lädchen so kommen wird. Ich freu mich jetzt schon.

 

Wir machen dann mal neu.
Wir machen dann mal neu.